Virtuelle Konferenz Trends in E-Commerce und Marketing 2021

11.Dez. 2020

Wir waren Teil der virtuellen Konferenz 'Trends in E-Commerce und Marketing 2021 der iBusiness Webinarreihe

Unter dem Titel "My product - Not yours!" Wer hat Angst vorm Kundenwunsch?"  zeigte Combeenation CEO Klaus Pilsl im Rahmen der 36. virtuellen Konferenz Trends in E-Commerce und Marketing 2021, worauf man beim Einsatz eines Konfigurators achten muss und warum diese (auch durch Corona) weiter stark an Bedeutung gewinnen werden.

Kund*innen die Möglichkeit zu geben, ihre Produkte zu individualisieren und zu personalisieren bringt viele Vorteile mit sich. In fünf Jahren werden laut KPMG-Consumer Barometer 70 Prozent der online verkauften Produkte eine kundenspezifische Komponente beinhalten. Allerdings: drei von vier gestarteten Produkt-Konfigurator-Projekten scheitern laut der Walcher/Werger-Studie 'classification of failure reasons'.

Was aber muss bei der Umsetzung von Konfigurator Projekten beachtet werden?  Klaus Pilsl zeigt anhand von Anwendungsbeispielen aus der Praxis:

  • Wann für ein Unternehmen der Einsatz eines Konfigurator wirklich sinnvoll ist
  • Welche Schwierigkeiten es bei der Implementation geben kann
  • Welche Faktoren entscheiden, dass ein Konfigurator zum Erfolg wird
  • Wie man als Agentur Kundenunternehmen durch eine Portfolioerweiterung binden kann
     

Du hast das Webinar "My product - Not yours" verpasst?

Kein Problem - Unseren CEO Klaus Pilsl bzw. vielmehr seinen Vortrag gibt's jetzt auch On-Demand unter folgendem Link 

Tags