Digitaler Vertrieb

Wie ein Produktkonfigurator zu mehr Leads verhilft

Autor: Walter Burgstaller

Bedeutung von Leads für Unternehmen

Leads spielen eine entscheidende Rolle für Unternehmen, da sie potenzielle Kunden oder Kundinnen sind, welche aktives Interesse an Ihren Produkten oder Dienstleistungen haben. Durch die Generierung qualifizierter Leads können Unternehmen ihr Wachstum fördern und ihren Umsatz steigern. Leads dienen als Grundlage für das Lead-Management, das es Unternehmen ermöglicht, gezielte Marketing- und Vertriebsaktivitäten durchzuführen. Durch die effektive Bearbeitung von Leads können Unternehmen potenzielle Kund:innen in zahlende Kund:innen umwandeln und langfristige Kundenbeziehungen aufbauen. Leads sind somit ein unverzichtbarer Bestandteil einer erfolgreichen Geschäftsstrategie und tragen maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei.

 

Herausforderung bei der Leadgenerierung

Eine große Herausforderung bei der Leadgenerierung besteht darin, qualifizierte Leads zu identifizieren und zu gewinnen. Oftmals besteht eine große Menge an potenziellen Kund:innen, aber nicht alle davon sind tatsächlich an den Produkten oder Dienstleistungen eines Unternehmens interessiert. Das Ziel besteht darin, potenzielle Kund:innen zu erreichen, die eine hohe Wahrscheinlichkeit haben, zu einer zahlenden Zielgurppe zu werden. Ein weiteres Hindernis bei der Leadgenerierung ist die Konkurrenz. Unternehmen konkurrieren um die Aufmerksamkeit und das Interesse potenzieller Käufer:innen. Es ist also wichtig, sich von der Masse abzuheben, ansprechende Angebote und einen Mehrwert zu bieten. So hinterlassen potentielle Kund:innen mit einer höhren Wahrscheinlichkeit ihre Kontaktdaten. 

Die Leadgenerierung und Marketingaktivitäten, insbesondere im Bereich der sozialen Medien, gehen Hand in Hand, um die potenzielle Zielgruppe anzusprechen und Leads zu generieren. Soziale Medien bieten eine effektive Plattform, um eine breite Zielgruppe zu erreichen, Engagement aufzubauen und Interessenten in zahlende Kund:innen umzuwandeln. 

Wie ein Produktkonfigurator zu mehr Leads verhilft
Wie ein Produktkonfigurator zu mehr Leads verhilft

Erfolgsbeispiel: Wie Schrack Technik durch den Produktkonfigurator 50% mehr Leads generiert

Mit 25.000 Produkten und 1.000.000 Bestellungen pro Jahr gehört Schrack Technik zu den führenden Technologieunternehmen in der Energie- und Datenverteilung in Zentraleuropa.

Die Herausforderung: Die Ausführung eines Installations- und Zählerverteilers kann sehr stark variieren. Ziel war es, den Kund:innen die Auswahl möglichst einfach und intuitiv zu gestalten. Zentrale Aufgaben waren, dass Kund:innen ohne Hilfe von Verkaufspersonal den richtigen Installations- und Zählerverteiler auswählen können und das Produkt anschaulich in 3D darstellt wird. 

Die Lösung:  All dies wurde erfolgreich mit einem Produktkonfigurator umgesetzt. Durch die ansprechende Visualisierung und Filtermöglichkeit der Produkte, können Kund:innen sehr schnell den für sie richtigen Verteiler  konfigurieren. Der Bestellprozess wurde dadurch besonders benutzerfreundlich, damit selbst ein komplexer Installations- & Zählerverteiler in wenigen Schritten bestellt werden kann. Zur Case Study: Konfigurator für Installations- & Zählerverteiler.

Schrack Technik generiert durch den Produktkonfigurator unglaubliche plus 50% mehr Anfragen und zusätzlich aber auch eine deutliche Zeitersparnis bei der Angebotserstellung. Diese konnte auf die Hälfte der Zeit reduziert werden.

 

Fazit

Ein gut umgesetzter Produktkonfigurator kann sich als eine wahre Lead-Maschine erweisen, unabhängig von der Art des Unternehmens - sei es B2B, D2C oder B2C. Unternehmen können durch die Implementierung eines Produktkonfigurators eine signifikante Steigerung der Anfragen verzeichnen, und diese Anfragen weisen zudem eine hohe Abschlussrate  auf. Die Nutzung eines Produktkonfigurators ermöglicht es Kund:innen, ihre eigenen individuellen Produkte zu gestalten und erzeugt dabei eine hohe Kaufbereitschaft. Darüber hinaus bietet ein Produktkonfigurator den zusätzlichen Vorteil, dass Unternehmen sich von ihren Mitbewerbern abheben können. Ein Kunde oder eine Kundin, welcher aus Mitbewerbsgründen nicht genannt werden möchte, meinte enthusiastisch „Der Produktkonfigurator ist ein echter Game Changer für uns.“